· Interbody Fusion TRISTAN flex

Zervikale interkorporelle Fusion

Interbody Device System TRISTAN®flex


TRISTAN®flex ist ein intelligentes, durch sein Instrumentarium, hochrationelles zervikales Interbody-Device-System.
TRISTAN®flex stellt die Erweiterung des bestehenden Tristan Systems dar. Der TRISTAN®flex ermöglicht dem Operateur durch seinen Expansionsmechanismus eine erweiterte Präzision in der Wiederherstellung der natürlichen Lordose, indem sich die Angulation patientenindividuell in situ einstellen lässt.
Der Einsatz von TRISTAN®flex erfolgt durch einen anterioren Zugang und zervikaler Diskektomie und bietet folgende herausragende produktspezifische Vorteile:

anatomisch
• Geometrie analog der Anatomie im Querschnitt mit planer Grund- und konvexer Deckplatte
• Einstellbare Angulation (5°-10°) zur direkten Rekonstruktion des Sagittalprofils in situ
• Großzügige Auflagefläche → reduzierte Migrationsgefahr

stabil
• Antegrade Zahnung zur stabilen Verankerung mit zusätzlichen Spitzen zur optimalen Primärfixierung (standalone)
• Rastmechanismus zur Sicherung der eingestellten Angulation
• Feste Verbindung zum Einsetzinstrument über einen Klemmmechanismus

integer
• Öffnung zum Befüllen für eine schnelle Fusion


Bildergalerie TRISTAN®flex

Bitte die Bilder anklicken um diese zu vergrößern.