· ADONIS PLIF

Posteriore lumbale interkorporelle Fusion

System Adonis®-PLIF


ADONIS®-PLIF Cages sind für die posteriore lumbale Wirbelkörperfusion indiziert. Die Implantate wurden in Anpassung an die Anatomie der Wirbelkörper entwickelt, um die Lordose zur zuverlässigen Wiederherstellung der normalen Ausrichtung der Wirbelsäule wiederherzustellen sowie Stabilität und optimale Bedingungen für die Fusion folgender Indikationen zu liefern:

• Bandscheibenvorfall
• Harter Bandscheibenvorfall
• Mechanische Instabilitäten
• Verkalkung des hinteren Längsbandes
• Osteochondrose
• Spinalkanalstenose

ADONIS®-PLIF ist ein intelligentes, durch sein Instrumentarium, hochrationelles Interbody-Device-System und stellt somit eine allseits anerkannte Produktlinie mit folgenden Vorzügen dar:

anatomisch
• Geometrie analog der Anatomie im Querschnitt und im Sagittalprofil
• Großzügige Auflagefläche → reduzierte Migrationsgefahr


stabil
• Antegrade Zahnung zur stabilen Verankerung
• Kranial konvexe Auflageflächen zur sicheren und dauerhaften Sitzgenauigkeit
• Signifikant erhöhte Ausziehkräfte
• Extrem hoher Reibungskoeffizient


integer
• Große Öffnung zum Befüllen für eine schnelle Fusion
• Die zur Implantatmitte konisch verlaufende Innengeometrie des Cages hält das Füllmaterial im Cage und erhöht das Füllvolumen


modular
Durch freie Wählbarkeit aus 2 Werkstoffen:

• Titan
Als besonders bioverträglich und entsprechend modifizierbar hat sich das Metall Titan herausgestellt. Es ist erwiesen, dass die unterschiedlichen Reaktionen von menschlichen Zellen durch das nur wenige Nanometer dünne Oberflächenoxid der Titanwerkstoffe verursacht werden.

• PEEK
Das Material weist eine hohe Biokompatibilität auf und charakterisiert sich durch eine knochenähnliche Elastizität. Ein weiterer Vorteil ist die Artefaktfreiheit des Materials.

Bildergalerie ADONIS®-PLIF

Bitte die Bilder anklicken um diese zu vergrößern.